Ausflug zur TENRI-Kulturwerkstatt

25.10.2017 00:58

Hallo Leute! *wink*

Am Mittwoch letzter Woche - 19. Oktober - hatte ich mich mit einem Freund in Köln, am Chlodwigplatz, getroffen. Wir haben die Ausstellung "Heilung und Schutz für die Seele" des japan. Künstlers Kansen Ishida besucht, die in der "TENRI Japanisch-Deutschen Kulturwerkstatt" lief!
Nun,..... Um es kurz zu sagen: wir waren ein Wenig enttäuscht davon. Sie war sehr klein (ungefähr 30, meist kleine, Figuren) &, zumindest für uns, nich besonders "berührend" oder so.... Von den im Titel der Ausstellung genannten "Gefühlen" - Heilung, Schutz - war nix zu spüren. Naja.... Eine kleine Spende habe ich aber trotzdem da gelassen! ^^
Nach dem, doch ziemlich kurzen, Ausstellungsbesuch sind wir noch die Straßen entlanggebummelt; haben die Kirche besichtigt & zuletzt noch etwas gegessen, bis wir uns dann, um ca. kurz vor 18:00 Uhr, auf den Heimweg gemacht haben.

Ich muss gestehen, bis dato hatte ich von dieser TENRI Kulturwerkstatt noch nie gehört! Da finden wohl regelmäßig solche Dinge statt - wie eben Kunstausstellungen, & außerdem Konzerte, Vorträge, Lesungen & sogar Kurse. Ich werde mich jedenfalls auf dem Laufenden da halten & die ein oder andere Veranstaltung mal wieder besuchen.

Falls ihr Interesse habt, hier mal der Link zur Website der TENRI Japanisch-Deutschen Kulturwerkstatt:   www.tenri-kw.de/

Außerdem noch ein Bild des Flyers:

Auf der Rückseite des Flyers sind noch weitere Veranstaltungstermine aufgeführt.
Aufhängen werde ich mir das allerdings wohl eher nich - der Steingeselle is` mir doch ein Wenig zu gruselig.... ^^;

Bis bald, eure Candy-Cat

P.S.: Habe den Text, von der Buchvorstellung zum Unkrautland (in der "Bibliothek") berichtigt, da ich mich dabei etwas vertan hatte... ^^;