Öl-ziehen

23.01.2017 00:18

Hallo ihr Lieben! : )

Ja, ihr habt richtig gelesen: dieser Post dreht sich mal um was gesundheitliches! Da ich zur Zeit eine Zahnentzündung habe & der Zahnarzttermin noch etwas hin war (am Mi. is` es soweit, allerdings erst ein Vorgespräch, da ich Phobikerin bin...), musste ich ja sehen, dass es nich schlimmer wird! Meine Heilpraktikerin & auch eine Bekannte, die selber darauf schwört, haben mir dann das Öl-ziehen empfohlen.

Dem Öl-ziehen wird die Wirkung nachgesagt, dass es Bakterien & anderes ungesundes Zeug, durch die Mundschleimhaut, aus dem Körper zieht & somit entgiftet & auch das Immunsystem unterstützt. Außerdem ist es eben auch gut für Zähne & Zahnfleisch; bei längerer Anwendungszeit kann es sogar die Zähne aufhellen. Zugegeben: etwas gewöhnungsbedürftig ist es am Anfang, aber, wie ich selbst gemerkt habe: man gewöhnt sich schnell dran!

So wird`s gemacht:

1.) Man nehme 1 EL Öl (Sonnen-, Sesam- oder Kokosöl sollen am Besten sein) & spült, kaut & schlürft mit diesem, ohne sich dabei anzustrengen, 10 Min. lang. Aber man sollte gut aufpassen, dass man es nicht schluckt, da es eben die ganzen Bakterien & Giftstoffe enthält! (Am Anfang kann man auch einen 1/2 EL Öl nehmen, um sich an das Gefühl im Mund zu gewöhnen.)

2.) Dann spuckt man das Öl in ein Stück Küchenpapier (- nicht ins Waschbecken oder das Klo, damit die Giftstoffe nich in den Wasserkreislauf gelangen!) & spült den Mund anschließend mit lauwarmem Wasser 4 - 5x nach.

3.) Danach ganz normal die Zähne Putzen.

=> Die Beste Zeit dafür ist nach dem aufstehen, vor dem Frühstück, auf nüchternen Magen (auch nix trinken)!

Ich mache das zwar erst seit einigen Tagen, hab` mich aber schon SO daran gewöhnt - vor allem auch an das angenehme Mundgefühl danach -, dass ich es schon vermisse, wenn ich es 1x nich gemacht habe! ^^

So, falls ihr jetzt vielleicht auch Lust bekommen habt, es mal auszuprobieren & Öl zu ziehen -

fröhliches Spülen & Schlürfen! ; D

Liebe Grüße, eure Candy-Cat